Deviation/Ablenkung

Unter der Ablenkung, oder auch Deviation, versteht man den Kursunterschied zwischen dem festgestellten Kompasskurs und dem magnetischen Nordkurs.
Je näher sich der Kompass an potentiellen Störquellen befindet, desto stärker fällt ihr negativer Einfluss aus.

Störquellen können unter anderem andere Kompasse, Feuerlöscher, Lautsprecher oder metallische Elemente sein. Auch das schiffseigene Magnetfeld lenkt den Kompass ab. Um die Ablenkung durch diese Störquellen zu minimieren, können Kompasse mit unterschiedlichen Magneten kompensiert werden. Des Weiteren sollte eine Deviationstabelle erstellt werden, aus der der für den aktuellen Kurs geltende Wert der Ablenkung abgelesen werden kann. Die Deviationswerte können positive und negative Vorzeichen tragen und müssen jedes Jahr für jedes Fahrtengebiet neu erstellt werden.

 

 

Im Folgenden wird die Erstellung einer Deviationskurve beschrieben:

1. Die Suche nach einem magnetfreien Gebiet

Man fährt unter Motor bei möglichst windstiller Umgebung einen fixen Kurs.
Der Fixpunkt, der sich an Land befinden muss, wird mit dem Handpeilkompass angepeilt und es werden im geringen Radius mehrere Runden mit dem Schiff gedreht.

Man befindet sich in einer magnetfreien Zone, wenn das Peilergebnis gleiche Zahlen aufweist. Ansonsten wird ein anderer Peilplatz auf dem Schiff gesucht.

2. Ablenkung/Deviation ermitteln

Nun ändert man den Kurs und fährt mit dem Schiff in mehrere Richtungen, wobei die Kurswerte des Handpeilkompasses und des Hauptkompasses verglichen werden.
Eine Ablenkung/Deviation des Hauptkompasses liegt vor, wenn die Kurswerte abweichen.

3. Deviationskurve erstellen

Die Deviationskurve wird erstellt, indem in Schritten von 30° die Abweichung des Kompasses bei jeder dieser Positionen vermerkt wird. Die Werte, welche die Vorzeichen Plus und Minus tragen können, werden nun in eine Deviationskurve eingetragen. Aus den Werten ergibt sich ein sinusförmiger Verlauf. Wenn einzelne Werte stark abweichen, so handelt es sich meist um einen Rechenfehler. In dem Fall müssten einzelne Messungen wiederholt werden oder zusätzliche Kurse zwischen den bereits vorhandenen Messpunkten ermittelt werden.

 

Ablenkungs-/Deviationskurve

mit und ohne Kompensierung

Deviation:

Unterschiede nach Kurs und Gebiet

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.